AGB

1. Anwendbarkeit
Die vorliegenden AGB´s regeln die Geschäftsbedingungen zwischen dem Zentrum für Hypnopädie und Hypnoonkologie in Landshut, ein Geschäftsbereich der M KREATIV LTD (im folgenden Text Hypnosezentrum genannt)  und der/dem Klient (-in).
Der Vertrag kommt zustande, wenn der/die Klient (-in) das generelle Angebot, annimmt und sich zum Zwecke der Beratung und hypnooädischen Schulung an uns wendet.
Wir sind berechtigt, einen Anwendungsvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen; insbesondere wenn:
a) ein erforderliches Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann
b) es um Beschwerden geht, bei denen wir aufgrund seiner Spezialisierung und/oder gesetzlichen Gründen nicht schulen dürfen oder können
c) es um Beschwerden geht, die uns in Gewissenskonflikte bringen könnten.
   
2. Inhalt und Zweck des Vertrages
Das Hypnosezentrum erbringen ihre Leistung gegenüber der/dem / Klinet/in durch Anwendung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten mittels Coaching, Beratung, Hypnose oder Hypnopädie.
Über die Auswahl des Angebotes entscheidet der/die Klient (-in ) frei, nachdem eine Beratung über Vor- und Nachteile in fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht durch uns erfolgt ist.
Die von dem Hypnosezentrum angebotenen Schulungen sind unter Umständen schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht dem Stand der Wissenschaft. Sie sind nicht kausal-funktional erklärbar, insofern nicht zielgerichtet. Ein subjektiv erwarteter Erfolg der angewandten Methoden kann weder in Aussicht gestellt, noch garantiert werden.

WICHTIGE INFORMATION
In unserem Zentrum  wird nicht gelindert, geheilt, noch Diagnosen gestellt.
Wir empfehlen vor einem Besuch  bei uns, zur ärztlichen Abklärung zu gehen.  
   
3.

Mitwirkung der/des Klienten/in
Zu einer aktiven Mitwirkung ist der/die Klient (-in) nicht verpflichtet. Das Hypnosezentrum ist jedoch berechtigt, die Anwendung abzubrechen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr gegeben ist, insbesondere, wenn der/die Klient (-in) Lern-Inhalte negiert, erforderliche Auskünfte zur Anamnese und Diagnose unzutreffend oder lückenhaft erteilt, oder Schulungen vereitelt oder blockiert.

   
4. Honorierung und Vereinbarung über die Termine
Das Hypnosezentrum hat für ihre Aufwendung (en) Anspruch auf ein Honorar. Die entstandenen Kosten sind am jeweiligen Termin gegen Ausgabe einer Quittung in bar zu zahlen.
Nach Abschluss einer  Lehrphase erhält der/die Patient(-in) auf Wunsch eine Rechnung nach Punkt 8 dieses Vertrages.
Eine Sitzung dauert in der Regel  bis zu 180 Minuten. Jedem Klienten widmen wir einen Vor- oder Nachmittag.
Es wird berechnet: professionelle Einleitung + gewünschte Anwendung/en + professionelle Ausleitung.
Die gewünschten Anwendungen können vereinbarungsgemäß und individuell nach Zeit, sowie nach Leistung berechnet werden.  Die Anzahl und Dauer der Sitzungen wird gemeinsam mit der/dem Klient (-in) abgesprochen und festgelegt.
Absagen seitens der/des Klient (-in) sind bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin durchzuführen. Kurzfristigere Absagen, die es nicht mehr gewährleisten, die entstandene Lücke durch einen anderen Termin zu ersetzen, werden im Gegenwert der geplanten hypnopädischen Leistung in Rechnung gestellt. Dies gilt ebenfalls für ein Fernbleiben von der Sitzung ohne Absage.
Sollte ein Termin seitens dem Hypnosezentrum nicht zustande kommen (z.B. krankheitsbedingter Ausfall), wird der/die Klient (-in) frühest möglich darüber informiert und es wird ein Ausweichtermin vereinbart.
   
5. Erfüllungsort
Klientensitzungen erfolgen in unserem Hypnosezentrum.
Hausbesuche werden nur in Ausnahmefällen durchgeführt.
Es entstehen unterschiedliche Kosten; bei gleicher Leistung, je nach Erfüllungsort.
   
6. Honorarerstattung durch Dritte - Kostenübernahme  
Krankenkassen übernehmen die Kosten für hypnopädische Sitzungen nicht.Deshalb müssen Sie die Kosten für diese Sitzungen selbst  tragen.

Selbstzahler haben jedoch auch eine ganze Reihe von Vorteilen:
   

Wenn Sie Selbstzahler sind, erfährt Ihre Krankenkasse nicht, weswegen Sie hypnopädische Leistungen in Anspruch genommen haben.
Als Selbstzahler bestimmen allein Sie, welches Verfahren bei Ihnen zum Einsatz kommt.
Außerdem gelten Therapiekosten, die von den Kassen nicht übernommen werden, steuerlich als "außergewöhnliche Belastungen" und sind, sofern sie einen bestimmten Betrag überschreiten, i.d.R. von der Steuer absetzbar. Informieren Sie sich bei einem Steuerberater!

   
7. Vertraulichkeit der Behandlung
Das Hypnosezentrum behandelt die Klientendaten vertraulich.
Obiger Satz ist ferner nicht anzuwenden, wenn in Zusammenhang mit der Anwendung persönliche Angriffe gegen dem Hypnosezentrum stattfinden und diese sich mit Verwendung zutreffender Daten oder Tatsachen entlasten kann.
   
8. Rechnungsstellung
Neben den Quittungen nach Punkt 4 erhält der die Klient(-in) nach Abschluss der Sitzung/en auf Verlangen eine Rechnung. Die Rechnung enthält den Namen, die Anschrift und die Steuernummer, den Namen und die Adresse des /der Klienten (-in). Sie spezifiziert den Anwendungszeitraum und die bezahlten Honorare, Dritt- und Nebenleistungen.
   
9. Aufklärung über Kontraindikationen und Haftungsausschluss
Eine Hypnosesitzung ist AUSDRÜCKLICH nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Bitte stellen Sie vor einer Hypnosesitzung u. U. durch einen Arzt / Heilpraktiker / Psychologen usw. sicher, dass Sie geistig und körperlich gesund sind. Durch die Inanspruchnahme einer Hypnosesitzung erklärt der Ratsuchende / Klient ausdrücklich, sichergestellt zu haben, dass er geistig und körperlich gesund ist und keine Kontraindikation vorliegt ( z. B. Epilepsie, endogene Psychosen, Demenz, hochgradige Intelligenzdefekte oder Gedächtnisausfälle, krankhafte Neigung zu Kurzschlusshandlungen, Herzkrankheiten, Drogen- oder Alkoholsucht, Anfallsleiden, Manie, Wahnsymptomatiken, Schizophrenie, multiple Persönlichkeitsstörung, oder andere Psychosen). Durch die Inanspruchnahme einer Hypnosesitzung erklärt der Klient nachhaltig und ausdrücklich, geistig und körperlich gesund zu sein und nimmt eigenverantwortlich an einer Hypnosesitzung teil. Das Hypnosezentrum wird ausdrücklich und nachhaltig von evtl. Haftungsansprüchen freigestellt.
   
10. Urheberrecht
Sämtliche durch das Hypnosezentrum-Landshut zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen (digital, schriftlich, Audio oder Video) unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht des Hypnosezentrums. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe - egal welcher Art - erfordert die schriftliche Einverständniserklärung des Hypnosezentrums Landshut und kann anderenfalls strafrechtlich verfolgt werden. Sollten durch diese Seiten Urheberrechte Dritter verletzt werden, weisen Sie mich bitte in einer kurzen Nachricht darauf hin.
Audio-CD´s, die individuell für einen Klienten angefertigt werden/wurden, dürfen keinesfalls von Dritten verwendet werden! Sie enthalten unter Umständen Suggestionen, deren Auswirkungen unkalkulierbare Risiken bergen. Für die Folgen bei Zuwiderhandlung haftet das Hypnosezentrum Landshut nicht.
   
11. Salvatoresche Klausel
Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil jedoch wirksam ist. Die jeweils unwirksame Regelung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.
   
12. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist soweit zulässig, ausschließlich Landshut
   


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare

M KREATIV LTD
Fassung vom 01.11.2015

§1 Allgemein

(1) Diese AGB gelten für alle Seminare, die durch die M KREATIV LTD, an der Kreisstrasse 4, 84284 Obergolding durchgeführt werden und auch für solche, die im Auftrag eines Fremdveranstalters vermittelt werden.

(2) Vertragspartner sind natürliche und auch juristische Personen, die im nachfolgenden Text "Teilnehmer", bzw. "Seminarteilnehmer" genannt werden.

(3) Im Falle einer juristischen Person als Vertragspartner gelten diese AGB, wo anwendbar, ebenfalls für die natürliche Person, die an der jeweiligen Aus- oder Weiterbildung teilnimmt.

§2 Anmeldung & Datenschutz

(1) Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder per Online -Formular oder Email. Mit dem Absenden des Online-Formulars oder der Email, wird die Anmeldung für den Teilnehmer verbindlich. Mit Absenden des Online-Formulars oder der Zusendung der schriftlichen Seminaranmeldung erklärt sich der Absender mit der Speicherung seiner angegebenen Daten in der EDV-Anlage der M KREATIV LTD einverstanden.

(2) Sämtliche erhobenen Daten bei Seminaranmeldungen werden auf dem Server gespeichert. Die übermittelten Daten werden ausschließlich zu dem jeweiligen Geschäftszweck genutzt und falls notwendig und ausschließlich im notwendigen Rahmen an Partnerfirmen weitergegeben, wenn dies für die Erfüllung des Geschäftszwecks (Vertragsabwicklung oder Abrechnungszwecke) erforderlich ist. Steuerrelevante Daten werden aufgrund geltender Gesetze mindestens 10 Jahre archiviert, auch wenn eine Löschung der restlichen Daten auf Antrag oder aus rechtlichen Gründen erfolgt. Eine Datenweitergabe an Dritte zu Werbezwecken ist ausgeschlossen. Mit der Absendung des Anmeldeformulars erklärt sich der Absender einverstanden, E-Mails durch die M KREATIV LTD oder Firmen, die direkt mit der M KREATIV LTD zusammen arbeiten, wie z. B.die Firma Semutc zu erhalten.

(3) Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

(4) Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per Email kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

(5) Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragter der M kREATIV LTD: Klaus Mittermeier, an der Kreisstrasse 4, 84184 Obergolding, Tel.: 0871 - 64 01 64

§3 Vertragsschluss

(1) Der Dienstleistungsvertrag wird durch Absenden des Online-Formulars oder durch schriftliche Seminaranmeldung geschlossen und bei Online-Anmeldung per E-Mail an die vom Seminarteilnehmer angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.

(2) Die M KREATIV LTD verzichtet bei Online-Anmeldung nach § 151 BGB auf eine gesonderte Vertragsannahmeerklärung. Das bedeutet, dass der Vertrag auch ohne zusätzliche Erklärung seitens der M KREATIV LTD zustande kommt (beispielsweise bei Unzustellbarkeit der E-Mail-Bestätigung).

(3) Bei schriftlicher Anmeldung ohne vorherige oder zusätzliche Online-Anmeldung kommt der Vertrag nach schriftlicher Willenserklärung durch die M KREATIV LTD zustande. Dies kann zum Beispiel durch die Zusendung einer Rechnung für die Dienstleistung geschehen.

§4 Teilnahmevoraussetzungen

(1) Die Voraussetzung zur Teilnahme an Ausbildungen M KREATIV LTD ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

(2) Die M KREATIV LTD ist berechtigt die Seminarteilnahme von der Vorlage eines amtlichen Führungszeugnisses abhängig zu machen.

§5 Ablehnung und Ausschluß von Teilnehmern

(1) Die M KREATIV LTD ist berechtigt, Teilnehmer vor dem Seminar ohne Angabe von Gründen abzulehnen und vom Dienstleistungsvertrag zurückzutreten. Bereits gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall zu 100% zurückerstattet.

(2) Teilnehmer, die wiederholt den Seminarablauf stören oder das Seminar zur Anwerbung von Personen missbrauchen, oder versuchen Fremdprodukte verkaufen, können vom Seminarleiter oder der Geschäftsleitung nach vorheriger mündlicher Abmahnung vom Seminar ausgeschlossen werden. Die Seminargebühr wird in diesem Fall zu 100% einbehalten.

§6 WIDERRUFSRECHT

(1) Als Verbraucher, d.h. sofern die Anmeldung zu einem Zweck geschieht, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:
M KREATIV LTD
An der Kreisstrasse 4
84184 Obergolding
Tel.: 0871 - 64 01 64
Fax: 0871 - 630 699
info@hypno24.com

(2) Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

(3) Besondere Hinweise Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

§7 Absage durch den Veranstalter / Krankheit des Dozenten

(1) Das Seminar kann mit wichtigem Grund (zu geringe Teilnehmerzahl, Krankheit des Seminarleiters, o.ä.) von der M KREATIV LTD abgesagt werden. Die Absage erfolgt, sofern noch möglich schriftlich, ansonsten per E-Mail oder telefonisch. Bereits erfolgte Zahlungen werden durch die M KREATIV LTD in diesem Fall unverzüglich zurückbezahlt.
(2) Im Falle einer Erkrankung des Dozenten oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegeben Dozenten unmöglich machen, sowie bei Einsatz des Dozenten bei Funk oder Fernsehen, ist die M KREATIV LTD ermächtigt, einen anderen, qualifizierten Dozenten für das betroffene Seminar einzusetzen.

§8 Seminarunterlagen

Alle Unterlagen, Videos, Audio-CDs, Online-Zugänge, usw. die durch die M KREATIV LTD zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright von Klaus Mittermeier oder anderer Rechteinhaber. Die Unterlagen dürfen nicht weitergegeben oder veröffentlicht werden. Im Falle der Zuwiderhandlung können Schadensersatzansprüche und weitere Forderungen aus anderen Rechtsgründen geltend gemacht werden.

§9 Buchung / Reservierung von Hotelzimmern

Für die Reservierung und Buchung von Hotelzimmern ist der Seminarteilnehmer selbst zuständig, es sei denn die Übernachtung ist im Seminarpreis inbegriffen und eindeutig ausgewiesen. Ersatzansprüche bei unverschuldetem Ausfall oder Absage des Seminars können nicht geltend gemacht werden. Der Veranstalter haftet nicht für Sach- und Personenschäden, die durch die An- und Rückreise entstehen können.

§10 Leistungen M KREATIV LTD

(1) Die M KREATIV LTD stellt für den Seminarzeitraum eigene oder angemietete Räumlichkeiten sowie notwendige Technik zur Verfügung. Die Durchführung des Seminars entspricht der Seminarbeschreibung. Der Seminarleiter ist in der Ausgestaltung des Seminars frei. Es werden die in der Beschreibung angegebenen Seminarunterlagen ausgegeben.

(2) Ist die Ausgabe der angegebenen Seminarunterlagen zum Seminar nicht möglich, ist die M KREATIV LTD berechtigt, diese kostenfrei nachzusenden.

(3) Der Seminarteilnehmer erhält ein persönliches Teilnehmerzertifikat / Urkunde nach erfolgreicher Teilnahme.

(4) Die zusätzlichen Leistungen, die im Seminarpreis enthalten sind, werden für jedes Seminar extra ausgewiesen. Hierzu gehören z.B. Essen und Getränke. Für kostenfreie Verköstigungen in fester und flüssiger Form, die während des Seminares angeboten werden, haftet die M KREATIV LTD bei Unverträglichkeit nicht.

(5) Nicht inbegriffen sind Reise- und Übernachtungskosten, es sei denn es ist in der Seminarbeschreibung extra ausgewiesen.

§ 11 Zahlung von Seminargebühren

(1) Die Seminargebühr wird nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

(2) Der Teilnehmer erhält eine Rechnung (in Deutschland mit ausgewiesener Mehrwertsteuer) mit Zahlungsziel 14 Tage, sowie bei Barzahlung vor Ort eine Zahlungsquittung.

§ 12 Foto-, Audio- & Videoaufzeichnungen

(1) Video und Audioaufnahmen des Seminars dürfen seitens der Seminarteilnehmer nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die M KREATIV LTD angefertigt werden. Private Fotos dürfen angefertigt werden, sofern es den Seminarablauf nicht stört. Den Anweisungen des Seminarleiters und der Geschäftsleitung ist dahingehend unbedingt Folge zu leisten. Die Veröffentlichung der Aufnahmen auf elektronischem Weg, in Printmedien und allen anderen Medien bedarf ebenfalls der schriftlichen Genehmigung durch die M KREATIV LTD.

(2) Foto, Video- und Audioaufzeichnungen dürfen durch die M KREATIV LTD, vertreten durch Inhaber und Geschäftsführer Klaus Mittermeier, oder deren Beauftragte durchgeführt werden. Der Teilnehmer erteilt mit der Seminarteilnahme die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen durch die M KREATV LTD oder Freundfirmen in allen Print- und elektronischen Medien, insbesondere im Internet, sowie in allen sonstigen sowie insbesondere in zukünftigen Medien. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen, sowie aufgrund etwaiger Persönlichkeitsrechte wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Der Seminarteilnehmer hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus oder zu Beginn des Seminars schriftlich zu widersprechen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.

§ 13 Seminarwiederholung

(1) Eine Wiederholung eines vollständig bezahlten und besuchten Seminars ist möglich, es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf eine Seminarwiederholung. Dies stellt eine freiwillige Leistung der M KREATIV LTD dar. Die Wiederholung des Seminars ist nur möglich wenn der Seminarraum noch die entsprechenden Plätze frei hat und eine Wiederholung durch die M KREATIV LTD schriftlich oder per E-Mail bestätigt wurde. Bei einer Seminarwiederholung sind keine Seminarunterlagen mehr inbegriffen.

(2) Der Preis für die Wiederholung des Seminars beträgt 50% des ausgeschriebenen Seminarpreises oder wird extra veranschlagt.

(3) Bei einer Seminarwiederholung sind die bei der Anmeldung ausgewiesenen Verpflegungsleistungen inbegriffen.

(4) Bei der Anmeldung zur Seminarwiederholung wird der gesamte Seminarpreis zur Zahlung fällig. Eine Anzahlung und spätere Restzahlung ist nicht vorgesehen.

§ 14 Erklärung zu Sektenzugehörigkeit

Klaus Mittermeier und alle Seminarleiter erklären verbindlich, keiner Sekte, Loge, o.ä., insbesondere Scientologie anzugehören oder deren Lehren zu verbreiten.

§ 15 Salvatorische Klausel & Gerichtstand

(1) Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechsgültige Vereinbarungen, die der/den Unwirksamen am nähesten kommen.

(2) Gerichtsstand ist der gesetzlich vorgesehene.

(3) Nebenabreden bedürfen generell der Schriftform, dies gilt auch für die Änderung der Schriftformklausel selbst.